06.16 Autorenlesung & Batomae

Ibild1m Rahmen der Kooperation mit der Schlossbergschule Rhoden fanden dort am 9.6.16 zwei Lesungen der jungen Autorin Jana Crämer, begleitet durch die Musik von BATOMAE, statt. Anlass war der Song „Unvergleichlich“ von BATOMAE, der von Schülern der SBS Rhoden und der MGS Wrexen bereits im Januar 2016 bei der gemeinsamen Musikfreizeit in Vöhl eingeprobt worden war. Die Musik von BATOMAE wurden quasi als „Soundtrack“ zum Roman „Das Mädchen aus der 1. Reihe“ geschrieben, in dem die Autorin  autobiographisch über ihre Essstörung und damit verbundene Komplexe und Mobbing in der schwierigen Zeit des „Erwachsen werdens“ schreibt. Stark übergewichtig litt sie unter dem Spott ihrer Mitmenschen und suchte Trost in der Musik, wo sich sich vom begeisterten Fan ins Management der Band Luxuslärm vorarbeitete. Dort entwickelte sich eine tiefe Freundschaft zum Bassisten bild2David Müller, der wunderschöne Songs zum Buch schrieb und diese nun mit seinen Brüdern Florian und Janik als Liveband BATOMAE zur Lesung präsentierte. Die Tatsache, dass alle 3 Brüder als Söhne des Musiklehrers Thomas Wieneke bereits als Praktikanten an beiden Schulen tätig waren, stellte eine weitere Verbindung her.

Thematisch richtet sich der Stoff eher an die Klassen 7-10. Aufgrund der persönlichen Vorerfahrungen, den Song „Unvergleichlich“ bereits selbst bei „Schulen in Hessen musizieren 2016“ aufgeführt zu haben,  wollten auch die jüngeren Klassen und Grundschüler unbedingt an dieser Lesung teilnehmen.

bild3Es gelang den Künstlern, zwei perfekt an die Alters- und Adressatengruppe angepasste Lesungen zu präsentieren: Die Musik blieb gleich – doch in der „Grundschullesung“ für die Klassen 3-5 wurden Texte so gewählt, dass die Entwicklung erster Freundschaft im Vordergrund stand, ähnlich der Schullektüre „Ben liebt Anna“ von Peter Härtling.

Entsprechend gebannt hingen die Grundschüler an den Lippen der Autorin, die gewagte Textstellen perfekt in eine kindgerechte Sprache übertrug und durch ihre sympathische, kindzugewandte, offene Art die Herzen und Ohren der Kinder in ihren Bann schlug. Die perfekt eingeflochtenen, live gespielten Songs und Ausschnitte der Coversongs belebten den Autorenvortrag und begeisterten die Kinder, die ja viele der angespielten Coversongs aus ihrer Freizeit bild4kannten. Den Titelsong „Unvergleichlich“ konnten sie nun mit den Originalinterpreten erleben.

Für das musikalisch ausgerichtete Profil beider Schulen eine perfekte Ergänzung von Musik und Literatur, die von den Zuhörern aller Altersgruppen begeistert gefeiert wurde.

Und da der Termin der Lesung in die „GESUNDHEITS-PROJEKTWOCHE“ der MGS Wrexen fiel, wanderten die 3. und 4. Klassen nach Rhoden, womit der Tag nach Literatur und Musik noch einen sportlichen Aspekt bekam.

09.06.2016