RockKids

flyer16frontflyer15front Als RockKids geben die Schüler der 4. Klasse der Grundschule regelmäßig Konzerte und zeigen welche enormen musikalischen und menschlichen Kompetenzen sie in 4 Jahren Grundschule erworben haben.
Im regulären Musikunterricht erlernt jedes Kind ein orffsches Rhythmusinstrument, Stabspiel, Cajon, Flöte, Gitarre, E-Bass, E-Gitarre, Keyboard und Schlagzeug und findet dabei „sein“ Instrument in einer groovenden „Klassenband“, die 2016 zum Landeskonzert von SiHm nach Wiesbaden eingeladen wurde.

Die nachhaltige Implementierung der musikalischen Arbeit, und hier besonders der Schwerpunkt, die instrumentale Grundausbildung für alle Kinder verbindlich sicher zu stellen, wurde vollständig erreicht. Die letzten 4. Klassen haben mit eigener Autogrammkarte als gesamte Klasse zahlreiche Konzerte gegeben, bei denen immer wieder die musikalischen Kompetenzen und vor allem das gute Zusammenspiel gelobt wurden. Jeder Grundschüler hatte vor dem Wechsel in die 5. Klasse sein persönliches Lieblingsinstrument gefunden und soweit erlernt, dass er je nach individuellen Fähigkeiten im melodischen oder rhythmischen Bereich eine feste Rolle in der „Klassenband“ übernehmen konnte.

Es war beeindruckend, wie sich auch die sozialen Kompetenzen beim gemeinsamen Musizieren weiter entwickelten:

  • Das Selbstbewusstsein und die Verantwortung, mit seinem Instrument Teil der Band zu sein und nur gemeinsam erfolgreich sein zu können und „gut zu klingen“
  • Der Ehrgeiz seinen Part zu üben, denn jeder falsche Ton fällt auf das ganze Orchester zurück
  • Die Toleranz und Geduld, das Üben des Mitmusikers abzuwarten
  • Die gegenseitige Unterstützung, sich Melodien und Rhythmen zu zeigen und in Kleingruppen gemeinsam zu üben, denn die Band kann nur gut klingen, wenn wirklich jeder seinen Part beherrscht und konzentriert dabei ist. (Das entspricht exakt dem Teamgedanken aus dem Projekt „stark bewegt“.)

Entsprechend dem Aktionsplan und darüber hinaus belegten folgende Auftritte den Erfolg der Rockkids:

  • Gastspiel in Frankfurt zum Jubiläum „10 Jahre MuGs in Hessen“ mit Kultusminister Lorz
  • Auftritte an Frankfurter Grundschulen und in der „Alten Orangerie“ Frankfurt für den Kinderschutzbund
  • Straßenmusik am Mainufer in Frankfurt
  • Auftritte beim Schulfest / der Sternwanderung
  • Gestaltung der Verabschiedung der 4. Klassen und der Einschulung der Erstklässler
  • Erntedankgottesdienste mit Herbstliedern
  • Adventskonzerte im Treppenhaus
  • Auftritte auf Weihnachtmärkten (u.a. Kohlgrund, Orpethal, Wrexen, Paderborn)
  • Gastspiel in einem Altenheim in Paderborn
  • Straßenmusik auf dem Weihnachtsmarkt / in der Innenstadt von Paderborn
  • Teilnahme an der Regionalbegegnung „Schulen in Hessen musizieren“ in Bad Arolsen
  • Auswahl und Einladung zum Landeskonzert nach Wiesbaden
  • Konzert beim Ortsjubiläum „875 Jahre Wrexen“
  • Auftritt bei der öffentlichen „Kindersitzung“ im Karneval
  • Konzert auf dem „Interkulturellen Sport- und Begegnungstag“ in der Stadthalle Rhoden

Aufgrund der besonderen musikalischen Arbeit, im Klassenverband auch aktuelle Pop- und Rocksongs zu spielen, wurden die Rockkids über die Ortsgrenzen hinaus bis nach Frankfurt und Wiesbaden eingeladen. Die Rückmeldungen auf diese Konzerte durch Schüler, Eltern, Fachkollegen anderer Schulen und nicht zuletzt die Bewertung durch den Bund deutscher Schulmusiker bei der Regionalbegegnung SiHm und dem Landeskonzert, führen zu einer regelmäßigen Evaluation unserer musikalischen Arbeit.